Dienstag, 24. März 2020 10:22

Feuerteufel im Heilgenhäuschen

Unbekannte haben am Samstag, den 21.03.2020 in unserem „Heiligenhäuschen“ ein Buch/Heft verbrannt.
Glücklicherweise hat das Feuer nicht auf das Mauerwerk oder weiteren Inventar übergegriffen, so dass nicht noch Schlimmeres passiert ist.
Wenn es den Verursachern vielleicht auch nicht bewusst ist, so handelt es sich hierbei um Brandstiftung und somit um eine Straftat.
Sollte hier jemand entsprechende Beobachtungen gemacht haben, bitte ich diese an die Gemeindeverwaltung zu melden, damit wir diese weiter verfolgen können.
Mein Appell an Alle, als Eltern ihren Kindern die Gefahr zu erklären, denn wir wollen uns den Schaden gar nicht erst ausmalen, wenn das Feuer auf weitere Gegenstände übergegriffen hätte.
Gemeindeverwaltung Schauren